Was uns bewegt

Wie in jedem Jahr wurde auch 2019 wieder am Vorabend des 1. Mai der Maibaum für die Kernstadt von Höchstädt durch die Feuerwehr Höchstädt aufgestellt.

Mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr wurde der Maibaum zunächst vom Stadtbauhof zum Marktplatz überführt und dort dann - ganz traditionell - mit sogenannten "Schwalben" (Stangen aus Holz oder Aluminium) von Hand aufgestellt. Lediglich beim Anbringen der Zunftzeichen wurde dieses Jahr erstmals eine kleine Hebebühne verwendet. In nicht mal zwei Stunden war das Aufstellen beendet. Die Höchstädter können sich nun einen ganzen Monat am Maibaum erfreuen, bevor er Anfang Juni von Mitarbeitern des Bauhofs wieder entfernt wird.

Die Feuerwehr bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei den anderen Vereinen und Mitgliedern des Maibaumteams für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Maibaumfestes.